Der EBM-Kommentar
auf dem Deutschen Kongress f├╝r Orthop├Ądie und Unfallchirurgie
 
Aus den Einsiedler Kursen "Zeitgem├Ąsse Beurteilung medizinischer Evidenz" und aus dem Engagement des Stiftungsrates Dr. med. Luzi Dubs heraus haben die Schweizer Orthop├Ąden seit den 90-er Jahren begonnen, die an den Kongressen vorgebrachten wissenschaftlichen Studien genau unter die Lupe zu nehmen, um deren Aussagekraft und klinische Relevanz zu hinterfragen. Dr. med. Luzi Dubs hat nach 2000 die Kurse zur kritischen Beurteilung medizinischer Evidenz an der Z├╝rcher Hochschule Winterthur weitergef├╝hrt. Das Kursskriptum 2003 wurde erweitert. Die Vermittlung dieser Grundlagen hat u.a. dazu gef├╝hrt, dass eine Reihe von als wenig n├╝tzlich erkannten Operationen inzwischen als in der Regel ├╝berfl├╝ssig gelten. Dazu geh├Âren Kreuzband-Reparaturen, Sehnen- und B├Ąnder-Rekonstruktionen an der Schulter etc.



Durch das weitere Wirken von Stiftungsrat Dr. med. Luzi Dubs werden kritische Beurteilungen von Kongress-Pr├Ąsentationen seit 2007 auch am Deutschen Kongress f├╝r Orthop├Ądie und Unfallchirurgie durchgef├╝hrt.

 Der EBM-Kommentar auf dem Deutschen Kongress f├╝r Orthop├Ądie und Unfallchirurgie